Wir sind Ihr Immobilienmakler in Berlin - Funk Immobilien GmbH

Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin
spacer

Büro- / Ladeneinheit in Kreuzberg

 

Die zur Vermietung stehende Gewerbefläche befindet sich im Erdgeschosss eines Mehrfamilienhauses. Sie umfasst circa 77 m² Nutzfläche, die sich auf 4 Räume und Bad verteilt. 2 Räume sind zur Straße hin [...]

 

Außenansicht

Objektdaten für Objekt-Nummer: 2916

Preise
Miete zzgl. NK:1.386,00 EUR
Nebenkosten:192,50 EUR
Flächen
Nutzfläche:77 m²
Austattung

Lagebeschreibung

Das Objekt liegt im Berliner Bezirk Kreuzberg in einer belebten Hauptstraße. Nur etwa 250 Meter sind es bis Landwehrkanal und ca. 1.000 Meter bis zum Bergmannkiez.

Die Verkehrsanbindung ist gut. In unmittelbarer Nähe befinden sich Haltestellen der Buslinien M41 (Sonnenallee-Hauptbahnhof) und 248 (Warschauer Straße-Südkreuz). Bis zum U-Bahnhof Hallesches Tor (Linien U1 (Warschauer Straße-Uhlandstraße), U3 (Warschauer Straße-Krumme Lanke), U6 (Alt-Mariendorf-Alt-Tegel) sind es ca. 500 Meter zu Fuß und zum U-Bahnhof Mehringdamm (U6 (Alt-Mariendorf-Alt-Tegel) und U7 (Rudow-Spandau)) ca. 700 Meter.

Per Pkw gelangt man innerhalb von etwa 10 Minuten zur Stadtautobahn (A100) sowie innerhalb von etwa 20 Minuten in das Berliner Zentrum.

Objektbeschreibung

Die zur Vermietung stehende Gewerbefläche befindet sich im Erdgeschosss eines Mehrfamilienhauses. Sie umfasst circa 77 m² Nutzfläche, die sich auf 4 Räume und Bad verteilt.

2 Räume sind zur Straße hin gelegen, einer davon verfügt über eine Ladentür und ein großes Schaufenster. Als Fußbodenbelag ist in 2 Räumen Dielenboden und in 2 Räumen Laminat vorhanden. Das Bad ist mit Wanne, WC und Waschbecken ausgestattet, nicht tagesbelichtet und gefliest.

Die Beheizung der Einheit findet über eine zentrale Heizungsanlage im Keller statt.

Die Ladenfläche ist unvermietet und kann ab sofort im derzeitigen Zustand angemietet werden. Werden vom Mieter bauliche Veränderungen bzw. Sanierungsarbeiten gewünscht, sind diese mit dem Vermieter abzustimmen. Der monatliche Mietzins erhöht sich analog der gewünschten Arbeiten.

Ausgeschlossen ist vorab bereits die Nutzung für das Rotlichtmilieu, als Spielcasino, Spätverkaufsstelle bzw. ähnliche kioskartige Lebensmittelläden, als Friseur und für jegliche gastronomische Nutzung.

Bei Anmietung wird ein Staffelmietvertrag auf 5 Jahre Laufzeit mit einer jählichen Staffel von 0,25 Euro pro m² geschlossen.

Bei Abschluss eines Mietvertrages wird seitens des Eigentümers eine notarielle Zwangsvollstreckungsunterwerfung gefordert. Die dafür entstehenden Notarkosten sind vom Mieter zu zahlen.