Wir sind Ihr Immobilienmakler in Berlin - Funk Immobilien GmbH

Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin
spacer

Saniertes Mehrfamilienhaus in Pankwo-Niederschönhausen

 

Verkauft wird ein 1998 nach dem WEG aufgeteiltes Gebäude auf 876 m² Grund, bestehend aus einem sanierten Altbauteil (Baujahr ca. 1915) und einem "Neubau"-Teil (Baujahr 1998) mit insgesamt 16 Einheiten. [...]

 

Luftbild

Objektdaten für Objekt-Nummer: 3018

Preise
Kaufpreis:3.500.000,00 EUR
Provision
Käuferprovision:7,14 %
Flächen
Wohnfläche:942,26 m²
Austattung
Baujahr:1998
Provisionshinweis:Die vom Käufer für die Vermittlung dieses Objektes anfallende Provision beträgt € 249.900,00, dies entspricht 7,14% des Kaufpreises inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Provision ist fällig und verdient mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages.
Energieausweistyp:Verbrauch
Energieausweis gültig bis:04.02.2029
Endenergieverbrauch [kWh/(m²*a)]:60,5 - 64,9
Energieeffizienzklasse:B
Provisionspflichtig:Ja

Lagebeschreibung

Die zum Verkauf stehende Immobilie liegt sehr ruhig im Norden des grünen und beliebten Pankower Ortsteils Niederschönhausen. Das direkte Umfeld ist locker mit verschiedenen Stadtvillen und kleineren Mehrfamilienhäusern bebaut. Zudem sind die Pankower Parkanlagen, wie der Brose- und der Schlosspark, sowie der nördlich gelegene Botanische Volkspark und die umliegenden Grünflächen nicht weit entfernt.

Die Infrastruktur der Region ist sehr gut. Schulen, Kitas und Arztpraxen sind ebenso ausreichend vorhanden, wie Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen. Ferner befindet sich eine Haltstelle der Straßenbahnlinie M1 und der Buslinien 107 und 124 in nur 300 Meter Entfernung. Alle bieten dabei Anschluss an das Berliner S- und U-Bahnnetz. Die Fahrzeit in das Berliner Zentrum beträgt etwa 25 Minuten. Zum Autobahnzubringer Pankow (A114) sind es vom Objekt etwa 10 Minuten.
Die Straße selbst ist ausgebaut und Teil einer verkehrsberuhigten Zone. Das Parken ist an beiden Straßenrändern möglich.

Objektbeschreibung

Verkauft wird ein 1998 nach dem WEG aufgeteiltes Gebäude auf 876 m² Grund, bestehend aus einem sanierten Altbauteil (Baujahr ca. 1915) und einem "Neubau"-Teil (Baujahr 1998) mit insgesamt 16 Einheiten.
Im Altbau befinden sich 9 Wohnungen, im Neubau 2 Gewerbeeinheiten und 5 Wohnungen, wovon eine (WE-Nr. 5) anderweitig verkauft ist.

Zum Verkauf stehen also 926 der 1.000 Miteigentumsanteile mit einer vermietbaren Wohnfläche von 942,26 m² und 113,79 m² Gewerbe- und Kellerfläche. Die aktuelle monatliche Nettokaltmiete beträgt 9.314,80 Euro bei derzeitiger Vollvermietung (inkl. Kellerflächen und Kfz-Stellplätze). Es liegt eine Kündigung für die WE 4 (3. OG, 102,19 m²) zum 31.07.2021 vor.

Ausstattung

Der Altbau verfügt über Kellergeschoss, Hochparterre, 2 Obergeschosse und das ausgebaute Dachgeschoss. Die Sanierung erfolgte 1997/98, damals mieterfrei. In 2003 wurden zwei Balkonanlagen mit großzügigen Balkons angebaut.

Beim Neubau, mit welchem eine vorhandene Baulücke zum Nachbargrundstück geschlossen wurde, handelt es sich ebenfalls um ein 4-geschossiges, unterkellertes Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss (Tonnendach).
Zu den Ausstattungsmerkmalen der im Haus befindlichen Wohnungen gehören Parkettböden in den Wohnzimmern, Laminat- oder Teppichböden in den Schlafzimmern sowie hell geflieste Wannen- bzw. Duschbäder und Küchen. Ferner sind in allen Einheiten Einbauküchen und separate Abstellkammern vorhanden. Jede Wohnung verfügt darüber hinaus über einen Balkon bzw. eine Terrasse und isolierverglaste Kunststofffenster.

Die Beheizung und Warmwasserbereitung des gesamten Objekts erfolgt zentral mittels einer Gasheizung. Im Neubau ist die Heizung als Fußbodenheizung ausgeführt.
Es gibt einen Contracting-Vertrag. Das heißt, ein Energiedienstleistungsunternehmen (Contractor) übernimmt die Energieversorgung des Kunden (Contractingnehmer) während der vereinbarten Vertragslaufzeit in alleiniger Verantwortung. Der Contractor ist wirtschaftlicher "Eigentümer" der Heinzanlage. Er plant, finanziert und errichtet die zur Energieerzeugung notwendigen Anlagen (d. h. die Heizung). Außerdem wartet er sie, setzt sie bei Bedarf instand oder erneuert sie gegebenenfalls.

Mit dem Bau dieses Gebäude wurden auch die Außenanlagen des Altbaus neu angelegt. Es entstanden eine gemeinschaftlich nutzbare Fläche, 4 Pkw-Stellplätzen sowie Fahrradstellplätze.

Sonstiges

Baujahr: 1915 bis 1998
Energiekennwert: 60,5 - 64,9 kWh/(m²*a)
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Energieeffizienzklasse: B