Wir sind Ihr Immobilienmakler in Berlin - Funk Immobilien GmbH

Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin Immobilienmakler Berlin
spacer

Hügelgrundstück mit unverbaubarem Seeblick zwischen Müritz und Claassee

 

Bebaubarkeit Das rund 20.000 m² große Grundstück ist Teil des Bebauungsplans 02 „Wohngebiet-Rechlin-Nord“. Dieser weist das Gebiet grundsätzlich als Allgemeines Wohngebiet gemäß §4 BauNVO aus. Speziell für das zum Verkauf stehende [...]

 

Objektdaten für Objekt-Nummer: 160

Preise
Kaufpreis:585.000,00 EUR
Provision
Käuferprovision zzgl. MwSt:7,14 %
Flächen
Grundstücksfläche:20.350 m²
Austattung
Erschließung:voll erschlossen
Gewerbliche Nutzung möglich:Ja
Provisionspflichtig:Ja

Lagebeschreibung

Das Grundstück befindet sich in sehr schöner, ruhiger Grünlage am süd-östlichen Ufer der Müritz, im nördlichen Teil der Gemeinde Rechlin. Die Umgebung bildet der Müritz-Nationalpark, der fünfzehn der wesentlichsten Naturschutzgebiete Deutschlands umfaßt.
In Rechlin befinden sich neben gepflegter Wohnbebauung zwei Sportboot-Hafenanlagen für Segel- und Motorboote. Überdies sind die Müritz-Seen mit Wasserweg nach Berlin ein beliebtes Sportfischerei- und Wassersportrevier. Die wichtigsten Einrichtungen der Infrastruktur sind vorhanden.
Rechlin ist durch eine Ringbuslinie mit den Kreisstädten Röbel, Waren und Neustrelitz, verbunden. In diesen Städten sowie im nur 6 km entfernten Mirow hat man Anschluss an das Verkehrsnetz der Deutschen Bahn. Sie erreichen Rechlin auch mit dem Auto bequem über die A19 bzw. A24 und die B 198.

Objektbeschreibung

Bebaubarkeit
Das rund 20.000 m² große Grundstück ist Teil des Bebauungsplans 02 „Wohngebiet-Rechlin-Nord“. Dieser weist das Gebiet grundsätzlich als Allgemeines Wohngebiet gemäß §4 BauNVO aus. Speziell für das zum Verkauf stehende Flurstück sieht der Bebauungsplan den Bau eines Hotels vor.
Laut mündlicher Auskunft des zuständiges Bauamtes ist die Gemeinde aber auch für andere Bebauungsmöglichkeiten offen und hält vor allem Wohnungsbau oder eine Seniorenresidenz für denkabr. Zur Umsetzung ist in diesen Fällen allerdings vorab die Änderung des Bebauungsplanes notwendig. Konkrete Bauvorhaben sind daher vom Käufer mit den zuständigen Behörden abzustimmen.

Erschließung
Die Erschließung des Bebauungsgebietes ist bis an das Grundstück heran bereits erfolgt.